Top
Hotel_Kaiserhof_Hannoverlife

Werbung | Gute zentrale Lokalitäten zum (extravaganten) Frühstücken und ruhigem verweilen sind rar in Hannover. Aber ich wollte es noch einmal wissen: Gibt es in Hannover „coole“ Frühstücksangebote, wie Avocado-Brot, Pancakes und Co?

Und gibt es nebenher noch „coolere“ Angebote, die man auch seinen liebsten schenken kann, um gemeinsam Zeit in einem besonderen Umfeld zu verbringen? Das Central Hotel Kaiserhof hat mich zu einer Kostprobe eingeladen, in drei Teilen. Los geht’s:

Als ich an einem verregneten Sonntag-Morgen die Lobby des Central Hotel Kaiserhof betreten habe, hatte ich ein gutes Gefühl, das zu finden, wo ich so lange nach gesucht habe. Mit Blick auf den Bahnhofsvorplatz lässt es sich hier verweilen. Also setzten wir uns und erspähten auf unserem Gang zu unserem Platz schon das reichhaltige Frühstücks-Buffet. Aber heute sollte es mal nicht die Standard-Köstlichkeiten geben, sondern etwas gewagteres, nämlich die Extras aus der Frühstücks-Karte: Eggs Benedict, Früchte-Teller, Birchermüsli, Bananen-Pancakes und Avocado-Brot. Sind wir wirklich in Hannover oder in Berlin, München oder London?

Hotel_Kaiserhof_Hannoverlife2
Hotel_Kaiserhof_Hannoverlife3

Teil 1:

Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es hier ein ausgiebiges Brunch-Buffet a la „Kaiserhof Brunch“. Die Atmosphäre ist sehr ruhig. Jung bis Alt sitzen in kleinen Gruppen an den Tischen und unterhalten sich in angenehmer Lautstärke.

Teil 2:

Wir hatten es an dem Sonntag nicht eilig. Sonntage sind immer da um zu entspannen. Deswegen gab es noch High Tea. High Tea, Tea Time oder English Afternoon Tea, könnt ihr täglich von 15 bis 18 Uhr genießen. Uns wurde eine Etagere mit kleinen Köstlichkeiten bereit gestellt sowie für jeden einen Tee seiner Wahl.

Teil 3:

Und damit nicht genug: Wir durften noch eine kleine Kostprobe von dem Süßspeisenbrunch nach dem Motto „All You Can Sweet“ nehmen.

Aufgebaut ist es wie ein Frühstücks-Buffet nur mit Süßspeisen. Als ich einen ersten Gang um das Buffet machte, kontrollierte noch die hauseigene Konditorin, ob alles bereit ist. Die pinken Cake Pops, der Schokoladenbrunnen oder die selbstgebackenen Cupcackes. Eigentlich hatte ich meinen Sättigungspunkt schon längst erreicht – aber bei dem Angebot? Da musste ich noch einmal zuschlagen und es hat sich gelohnt. Das nächste mal gibt es die süßen Speisen am 16. April und 21. Mai.

*In Zusammenarbeit mit dem Central Hotel Kaiserhof

post a comment